Warum Frauenunion

Warum Frauen Union?                                              

Trotz der rechtlichen Gleichstellung sind Frauen auch heute noch beruflich und gesellschaftlich benachteiligt. Deshalb haben wir uns folgende Aufgaben gestellt:

  • Die politischen Anliegen zu vertreten, die sich besonders aus den   Lebensbereichen von Frauen ergeben. Frauen haben aufgrund ihrer Lebenserfahrung oft andere Sichtweisen und Ziele als Männer.
  • Deshalb müssen wir in der - auch heute noch - überwiegend männlich bestimmten Politik ständig dafür eintreten, dass Familienarbeit und Ehrenamt den gleichen Stellenwert erhält wie Erwerbsarbeit.
  • Noch immer wird Frauenarbeit schlechter bezahlt. die Verantwortung für Kinder reduziert noch immer die beruflichen Chancen von Frauen. Das wollen wir ändern!
  • Eine angemessene Präsenz von Frauen in den Organen und Parlamenten zu etablieren. Noch nie waren so viele Frauen in politischen Entscheidungsgremien wie heute. Ganz erreicht haben wir das Ziel aber noch nicht und schon drohen die ersten Rückschläge. Die gilt es abzuwehren!
  • Die Arbeit der Frauen im Bund, auf Kreis- und Ortsebene zu unterstützen und den Meinungsaustausch zu fördern. Nur gemeinsam sind wir stark und können unsere Interessen durchsetzen.
  • Zu allen wichtigen Fragen Stellung zu nehmen und zur Willensbildung innerhalb der Partei beizutragen. Es gibt kein politisches Feld, das Frauen nicht angeht.
  • Weitere Frauen für die Parteiarbeit zu motivieren. Politik ist zu wichtig, um sie allein den Männern zu überlassen. Machen Sie mit! Wir brauchen Sie!



    Frauenthemen




    Anonyme Spurensicherung muss ausgebaut werden!

    Wir sind gegen die rezeptfreie "Pille danach".

    Haftpflichtversicherungen für Hebammen müssen bezahlbar sein!

    Die Bezahlung in Pflegeberufen muss verbessert werden!

    Arbeitszeiten müssen familienfreundlicher gestaltet werden!

    Die Frauenquote.