Presse
28.02.2017 | Dewezet - Christa Koch

HAMELN-PYRMONT. Er war ein Konservativer durch und durch und hat in verschiedenen Funktionen für das Weserbergland wichtige Weichen gestellt – im Alter von 91 Jahren ist der langjährige Landrat (1973 bis 1986) des Landkreises Hameln-Pyrmont und Landtagsabgeordnete der CDU jetzt gestorben.


10.02.2017 | Dewezet
 

HESSISCH OLDENDORF. Bunte Luftballons unter der Decke, tollpatschige Clowns-Figuren an den Wänden und Bilder von Hohenstein-Hexen und Prinzenpaaren als Bühnendekoration: Die Stadthalle Hessisch Oldendorf war am Donnerstagabend bereits ganz für die Karnevals-Prunksitzung am morgigen Nachmittag aufgebrezelt. Die rund 200 Christdemokraten aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont und aus Rinteln waren im Baxmann-Zentrum aber keinesfalls zu jeckem Treiben, sondern zu basisdemokratischen Wahlen zusammengekommen. Zu bestimmen waren die beiden Kandidaten, mit denen die heimische CDU am 14. Januar 2018 in den Wahlkreisen 38 (Hameln/Rinteln) und im Wahlkreis 36 (Bad Pyrmont) bei der Landtagswahl antreten will.


08.09.2016 | Dewezet - von Maike Lina Schaper
CDU will für das Einkaufen vor Ort sensibilisieren

HESSISCH OLDENDORF. „Kauf auch Du in Deiner Stadt, damit sie eine Zukunft hat“ – diese Aufschrift des grünen Plakats, das die Besucher der Stadt an der Weserstraße Richtung Marktplatz begrüßt, hat sich die CDU auf die Fahnen geschrieben. „Wenn wir alle an dieser Aktion teilnehmen, ist das die beste Wirtschaftsförderung, die wir uns für Hessisch Oldendorf vorstellen können“, sagt der Fraktionsvorsitzende Karlheinz Gottschalk.

weiter

29.08.2016 | Dewezet - Michael B. Berger
Schlagabtausch im Landtag / CDU: Hilferufe der Polizei werden überhört

HANNOVER. Harte Auseinandersetzungen um die Sicherheitspolitik haben die erste Landtagssitzung nach der Sommerpause geprägt. Die CDU wirft der rot-grünen Landesregierung eine einseitig ausgerichtete Sicherheitspolitik vor, die Polizei und Verfassungsschutz in Niedersachsen zunehmend verunsichere. Während sich die Ermittlungsbehörden auf die Bekämpfung des Rechtsextremismus konzentrierten, vernachlässigten sie die Bekämpfung des Salafismus wie auch des Linksextremismus, sagte der CDU-Abgeordnete Jens Nacke: „Hildesheim hat sich zu einer Hochburg des Salafismus entwickelt, Göttingen zu einer Hochburg des Linksextremismus. Aber Hilferufe der Polizei werden überhört.“ Auch der stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende Stefan Birkner warf der rot-grünen Landesregierung vor, nicht entschlossen genug gegen den Salafismus vorzugehen: „In Wolfsburg haben Beamte gesagt, Ermittlungen zu Moscheen seien ein Politikum.“ Damit steigere die Politik die Unsicherheit.

weiter

27.05.2016
 HAMELN-PYRMONT. Kandidaten, männlich wie weiblich, in Hülle und Fülle, eine reibungslose und konfliktfreie Wahl und erstes rhetorisches Wahlkampfgetöse – so die Bilanz der Aufstellungskonferenz der Christdemokraten zur Kreistagswahl am 11. September.


13.05.2016 | Dewezet 13.05.2016
Oberschule bietet Einteilung nach Leistungsgruppen / Anmeldung nächste Woche möglich
HESSISCH OLDENDORF. Am 19. und 20. Mai können Eltern ihre Kinder an der Oberschule Hessisch Oldendorf anmelden. Die zukünftigen Fünftklässler haben erstmals die Chance, auch in dieser Stadt einen gymnasialen Zweig zu besuchen. Bürgermeister Harald Krüger ruft die Familien dazu auf, sich intensiv über das „differenzierte Profil der Schule vor Ort“ zu informieren. Ursprünglich Verfechter einer IGS in Hessisch Oldendorf, ist es ihm jetzt wichtig, öffentlich zu machen, was die Oberschule alles zu bieten hat.
weiter

21.04.2016 | Dewezet vom 21.04.2016 - Foto TF
 Hameln. Die Frauen Union Hameln-Pyrmont hatte zu ihrem ersten Frühjahrsempfang seit der Neugründung vor vier Jahren eingeladen. Der Einladung folgten politisch interessierte Frauen und Mandatsträger der Politik sowie Mitglieder von Frauenverbänden im Landkreis Hameln-Pyrmont.

22.06.2015 | Dewezet
LeereDrohung
Der Kreistagsabgeordnete Otto Deppmeyer wendet sich zuerst direkt an Bürgermeister Harald Krüger. Zweimal habe Krüger zuletzt gesagt, dass die Stadt das nicht mehr mitmachen wolle. Und jetzt werde das dritte Mal gedroht, dass die Stadt die Vereinbarung kündige. Deppmeyer befürchtet, dass es eine Drohung sei, die man hinterher vielleicht nicht umsetzen wolle
weiter

07.06.2015 | Dewezet
CDU-Bildungsexperte attackiert rot-grüne Landesregierung
Hameln-Pyrmont. Es war ein Abend der bildungspolitischen Attacke. Sowohl Ursula Körtner, die schulpolitische Sprecherin der CDU-Kreistagsfraktion als auch ihr Landtagskollege Kai Seefried, zuständig für die Schulpolitik der CDU-Landtagsfraktion, ließen an der rot-grünen Bildungspolitik in Land und Landkreis kein gutes Haar. Immerhin eine gute Nachricht überbrachte Ursula Körtner gestern Abend der CDU-Kreismitgliederversammlung im Hotel Stadt Hameln: Sowohl der Bestand der Johann-Comenius-Schule in Emmerthal als auch das Fortbestehen der Hummetal-Schule in Aerzen werde vom Kreisschulausschuss nicht mehr infrage gestellt.
weiter

27.11.2014 | TF / Dewezet
11. Grünkohlessen der CDU Hessisch Oldendorf
Großenwieden. Das traditionelle Grünkohlessen des CDU-Stadtverbandes Hessisch Oldendorf fand in Großenwieden im Gasthaus Beißner statt. Mit 72 Gästen war das 11. Grünkohlessen der CDU wieder sehr gut besucht. Der Bundestagsabgeordnete Michael Vietz und die beiden Landtagsabgeordneten Petra Joumaah und Otto Deppmeyer zählten genau wie die Kreisvorsitzende der Frauen-Union, Martina Keese, und der neu gewählte Stadtverbandsvorsitzende des CDU-Stadtverbandes Hameln, Lars Kocea, zu den Gästen der Veranstaltung.

weiter