Presse
10.10.2017 | Dewezet - Johanna Lindermann
In allen Ortsteilen wird illegal Müll bei Altglascontainern entsorgt / CDU beantragt regelmäßige Reinigung

FISCHBECK/HESSISCH OLDENDORF. Illegal entsorgter Müll, zurückgelassene Verpackungen und achtlos weggeworfene Glasflaschen – der Platz rund um die Altglascontainer in Fischbeck sieht häufig „abstoßend“ aus, findet die CDU-Ortsratsfraktion in Fischbeck. „Mit diesem Zustand wollen wir nicht länger leben“, sagt Thomas Figge, Stadtverbandsvorsitzender der CDU in Hessisch Oldendorf.

weiter

10.10.2017 | Radio Aktiv
Der Bauhof in Hessisch Oldendorf soll in Zukunft die Sammelplätze für Altglas in den Ortsteilen regelmäßig säubern. Das sieht ein Vorschlag des CDU Stadtverbandes vor.
weiter

06.10.2017 | Dewezet
 

WESERBERGLAND. Sie wollen um jede Stimme kämpfen, bei Freunden, Nachbarn, Arbeitskollegen und auch auf der Straße, denn sie wissen, dass es am 15. Oktober knapp werden kann, wenn es um die Mehrheit im niedersächsischen Landtag geht. Am Mittwochabend läuteten die Christdemokraten im Hotel Stadt Hameln in Hameln ihren Endspurt für die Wahlkreise 36 und 38 ein, die von Bad Münder bis nach Bad Pyrmont und von Hameln über Hessisch Oldendorf bis nach Rinteln reichen. Im Wahlkreis 36 will Petra Joumaah das Direktmandat erringen, im Wahlkreis 38 Martin Brüggemann die Nachfolge von Otto Deppmeyer antreten.


02.10.2017 | Deister- und Weserzeitung / Ernst August Wolf
Dewezet / 2.10.2017

Hameln

Von Ernst August Wolf
Wenn es um die Verteidigung ihrer Grenzen geht, fürchten die Hamelner weder Tod noch Teufel. Und schon gar nicht ein bisschen Wasser. Das hatte sich zu Beginn der 312. Grenzbeziehung von oben auf die Teilnehmer ergossen und versperrte zudem an der Hummebrücke als von der Jugendfeuerwehr Klein Berkel errichtete „Regenwand“ den Grenzbeziehern den Weg.

Quelle: Otto Deppmeyer MdL  

22.09.2017 | Foto: DPA
Hannover

Abschied vom Landtag: 36 Abgeordnete verlassen nach der Sitzungswoche den Landtag - sie werden nach der Wahl nicht zurückkehren.
Quelle: Otto Deppmeyer MdL  

22.09.2017 | Dewezet 22.09.2017
CDU/FDP/DU-Gruppensprecher Gottschalk betont: „Das sollten uns die Feuerwehrkameraden wert sein“

HESSISCH OLDENDORF. Einen Vorstoß beim Thema Grundausstattung der Feuerwehr wagt die Gruppe CDU/FDP/ Die Unabhängigen. Ihre Forderung lautet: Künftig soll die Stadt die kompletten Kosten für die Bekleidung der Feuerwehrleute übernehmen. Das ist bislang nur zum Teil der Fall.

weiter

15.09.2017 | Dewezet
HAMELN-PYRMONT. Laut Beschluss des Umweltausschusses soll die Kreisverwaltung Möglichkeiten prüfen, damit die Fahrzeugflotte der Öffis und Kreisabfallwirtschaft künftig weniger Schadstoffe ausstößt.

07.09.2017 | Dewezet Joachim Zieseniß
HAMELN-PYRMONT. Der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion, Hans-Ulrich Siegmund, hat sich jetzt an Landrat Tjark Bartels mit zwei Anträgen der Fraktion gewandt. Darin geht es um die Prüfung einer Nachrüstung von Bussen des öffentlichen Nahverkehrs und der Müllfahrzeuge der Kreisabfallwirtschaft (KAW), um so die Emmissionswerte zu reduzieren.

Diesel produziert gefährliche Stickoxide. Foto: dpa Alexander Rüsche





31.08.2017 | HAZ 29.08.2017
Hannover. Bei der Landtagswahl würden Parteien und nicht Koalitionen gewählt, außerdem müssten alle Demokraten in der Lage sein, miteinander zu sprechen, sagte Althusmann. "Aber mit diesen Grünen in Niedersachsen ist eine Koalition undenkbar", sagte der 50-Jährige. Auf dem Listenparteitag der Ökopartei seien fast nur linke Vertreter gewählt worden, die sich mit "unterirdischen" Angriffen und "unflätigen" Äußerungen gegen den politischen Gegner bei den Bewerbungsreden profiliert hätten. Weitere Gedanken wolle er sich dazu vor der Wahl nicht machen. "Ich gehe davon aus, dass die CDU am 15. Oktober stärkste Kraft im Land wird und dann keine Regierungsbildung an der CDU vorbei möglich ist", sagte Althusmann.

30.08.2017 | Dewezet - JENS RATHMANN
HANNOVER/BEBER. Die Landwirtschaft – in Niedersachsen ist sie zweitwichtigster Wirtschaftsfaktor. Nicht umsonst war das Interesse gestern Nachmittag groß, als Bernd Althusmann, Spitzenkandidat der CDU in Niedersachsen, seinen mit Spannung erwarteten Kandidaten für das Amt des Landwirtschaftsministers vorstellte. Genauer: Seine Kandidatin für das Amt der Landwirtschaftsministerin, denn die Wahl fiel auf Barbara Otte-Kinast aus Beber.