Neuigkeiten
05.07.2017 | Deister- und Weserzeitung / Birte Hansen
Nach neuer Überprüfung: Kultusministerium genehmigt 55 000 Stunden / Schulen hatten 11 000 mehr beantragt
Dewezet / 5.7.2017

Hameln/Hannover

Von Birte Hansen
Vor den Ferien war der Unmut groß: Die Landesregierung hatte ihrer Ankündigung Taten folgen lassen und vielen Schulen die beantragten Sprachlernklassen, die hauptsächlich von Flüchtlingen besucht werden, fürs kommende Schuljahr gestrichen. Kritik daran äußerten Schulleiter, Elternvertreter, Kommunen und Abgeordnete (wir berichteten). Das Kultusministerium hatte signalisiert, die Bedarfe und Anmeldungen noch einmal überprüfen zu wollen – jetzt liegen Ergebnisse vor.

Quelle: Otto Deppmeyer MdL  

17.06.2017 | CDU Deutschland

Die CDU Deutschlands trauert um ihren ehemaligen Parteivorsitzenden, Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl. Unsere Gedanken und Gebete sind bei seiner Familie. Im Namen aller Mitglieder würdigte die Vorsitzende der CDU Deutschlands, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel den Verstorbenen:

„Die Nachricht vom Tode Helmut Kohls ist eine der Nachrichten, die uns alle innehalten und still werden lassen, weil wir spüren, dass ein Leben zu Ende ist und dass der, der es gelebt hat, in die Geschichte eingeht. Mich erfüllt diese Nachricht mit tiefer Trauer. Meine Gedanken sind zuallererst bei Helmut Kohls Frau Maike, der ich eben telefonisch meine Anteilnahme übermittelt habe, und bei seiner Familie. Ihnen wünsche ich Trost und Kraft.


28.04.2017 | Johanna Lindermann
Stadt erhält voraussichtlich 210 000 Euro Zuschuss mehr für den Neubau an der Goethestraße
HESSISCH OLDENDORF. Bei den Planungen zu der neuen Krippe hatte die Stadt zunächst mit 5 000 Euro Zuschuss pro Platz gerechnet. Nach einer neuen Richtlinie des Kultusministeriums sollen nun jedoch 12 000 Euro gezahlt werden – in der Summe würde Hessisch Oldendorf so 210 000 Euro mehr erhalten.
weiter

28.04.2017 | Büro Michael Vietz: Dr. Karsten Hecht
CDU-Verteidigungsexperte Wilfried Lorenz zu Gast in Holzminden
Zum Kamingespräch zur Zukunft der Bundeswehr hatte der heimische Bundestagsabgeordnete Michael Vietz (CDU) seinen Kollegen und Verteidigungsexperten Wilfried Lorenz nach Holzminden eingeladen. Zahlreiche interessierte Teilnehmer folgten nicht nur der Einladung ins Weserhotel Schwager, sondern diskutierten auch freimütig und engagiert über die vielfältigen Themen rund um Bundeswehr, Verteidigung und internationale Verantwortung.
Quelle: Michael Vietz MdB  

16.09.2016
Unser langjähriges Mitglied Friedrich Wilhelm Diers ist am 11.09.2016 im Alter von 89 Jahren verstorben.
weiter


23.08.2016 | TF
Sommergrillen in Rumbeck
Beim Sommergrillen der CDU Hessisch Oldendorf am letzten Sonntag in Rumbeck,
fanden sich über 70 Gäste ein. Unter ihnen auch der Bundestagsabgeordnete
Michael Vietz, der Landtagsabgeordnete Otto Deppmeyer, der Fraktionsvorsitzende
der CDU Fraktion im Kreistag Ulrich Siegmund, CDU Kreisgeschäftsführer Walter
Klemme und die Vorsitzende der Kreis Frauen Union Hameln Pyrmont Martina Keese.
weiter

20.04.2016 | TF
MdB Michael Vietz als CDU Kreisvorsitzender mit großer Mehrheit bestätigt.

Auf unserem Kreisparteitag am 08.04.2016 im Hotel Stadt Hameln, haben die CDU Mitglieder einen neuen CDU Kreisvorstand  gewählt. Michael Vietz MdB wurde mit großer Mehrheit von den Mitgliedern bestätigt. Stellvertretende Vorsitzende wurden Petra Joumaah MdL, Hans-Ulrich Siegmund und Dirk Wöltje. Die Schatzmeisterin Anja Grages im Amt bestätigt.
Weiterhin gehören dem geschäftsführenden Vorstand an:  Thomas Figge als Medienbeauftragter/Pressesprecher, Thorsten Kellner als Mitgliederbeauftragter  und Andrea Figge als Schriftführerin.


15.03.2016 | TF
CDU Hessisch Oldendorf besucht das Breitband Kompetenz Zentrum in Osterholz-Scharmbeck.
Am Dienstag hat die CDU Hessisch Oldendorf vertreten durch den Landtagsabgeordneten Otto Deppmeyer, den Fraktionsvorsitzenden Karlheinz Gottschalk und den CDU Vorsitzenden Thomas Figge das Breitband Kompetenz Zentrum in Osterholz-Scharmbeck besucht. Der Geschäftsführer Herr Peer Beyersdorff informierte uns über die Fördermöglichkeiten durch Bund und durch das Land (welche auch kombinierbar sind). Es wird ein flächendeckender Ausbau auf min. 50 MBit bis 2018 von Herr Minister Dobrindt angestrebt. Dafür fördert der Bund Ausbauprojekte mit bis zu 50% auf die förderfähigen Kosten (max. 15 Mio €) und das Land mit 25% der förderfähigen Kosten (max. 5 Mio. €)
weiter

07.11.2015
Ortsbürgermeister 68 Jahren verstorben
Fischbeck. Einen großen Verlust muss der CDU-Stadtverband verkraften – Fischbecks Ortsbürgermeister und Ratsmitglied Horst Jeske ist am Donnerstag überraschend im Alter von 68 Jahren verstorben.
weiter